Naturjuwel Körbersee ist der schönste Platz Österreichs

Warth

Dreieinhalb Hektar groß, acht Meter tief und bis zu 24 Grad warm – im Hochsommer. Das sind die harten Fakten des Körbersees in Schröcken im Hochtannberggebiet – aber nicht der Grund, warum Besucher hier erleben wie sich Stille anhört und warum der See der neue Shooting-Star Österreichs ist. Ein kleiner Bergsee. Weit und breit keine Straße. Nur ein schmaler Weg, der am Ufer entlang bis an die ersten Stufen eines Hotels führt. Die Gäste auf der Terrasse unterhalten sich. Gedämpft. Zwischendurch hört man das schwache Klirren der Gabeln auf den…

Read More

Die Isel: Hauptschlagader Osttirols

Kjakfahren auf der Isel

Letzter frei fließender Gletscherfluss Europas. Ein Lebensraum mit Vorbildcharakter. Erholungsraum und Abenteuerspielplatz für Outdoorsportler. Die Isel hat viele Facetten und ist einer der wenigen Flüsse, der sich bis heute seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Am besten nähert man sich ihr zu Fuß, auf dem Rücken eines Pferdes, per E-Bike oder zu Wasser. „Die Isel ist die Hauptschlager Osttirols“, so beschrieb Nationalpark Ranger Andreas Rofner den Fluss, der seinen Ursprung im Nationalpark Hohe Tauern hat. Direkt an der Gletscherzunge des Umbalkees entspringt die Isel auf 2.400 Metern als Puls einer ganzen Region….

Read More

Imposante Wettkämpfe beim zehnjährigen Jubiläum im Kaukasus

elbrus race

Zehn Jahre Red Fox Elbrus Race – die Wettkämpfe im Kaukasus vom 01. bis zum 08. Mai 2018 wurden der Jubiläumsveranstaltung mehr als gerecht. Noch nie zuvor nahmen über 400 Athleten aus 22 Ländern die Herausforderung an, den höchsten Gipfel Europas, den Mt. Elbrus auf 5.642 Metern, zu erklimmen. Trotz der schwierigen Wetterverhältnisse kämpften die Athleten leidenschaftlich um jeden Meter. Der Österreicher Dominik Salcher lieferte ein grandioses Rennen im SkyMarathon® und kam mit Rekordvorsprung ins Ziel. Das zehnte Internationale Festival des Extremsports, das Red Fox Elbrus Race, ist zu Ende…

Read More

Neue Strecke beim Seen-Lauf Tannheimer Tal

Tannheimer Tall Lauf

Premiere beim Seen-Lauf Tannheimer Tal am Samstag, 26. Mai 2018: Erstmals gibt es bei der Laufveranstaltung im Tiroler Hochtal einen Trailrun über 28 Kilometer und 1.170 Höhenmeter. Bewährt haben sich die Strecken über die Distanzen 22,7 und 10 Kilometer. Im Rahmen der Traildays mit Peter Schlickenrieder von Mittwoch, 23. Mai bis Sonntag, 27. Mai, ist der Seen-Lauf der Höhepunkt. Trailrunning eignet sich ideal für alle Läufer, Wanderer oder Nordic Walker, die den nächsten Schritt in ihrer sportlichen Entwicklung machen möchten. Dieser Meinung ist auch LEKI-Experte Peter Schlickenrieder. Der Olympia-Silbermedaillen-Gewinner im…

Read More

Aurora australis. Oder: Die Polarlichter des Südens

Tasmanien

Nordlichter sind Sehnsuchts-Objekte. Unzählige Tourismusveranstalter werben mit geführten Reisen zu dem Naturschauspiel in die kältesten Regionen der Erde. Dabei hat die Aurora borealis eine genauso faszinierende Schwester: das Südlicht. Besonders gut zu beobachten ist es in Tasmanien – dank der saubersten Luft der Welt. Blau. Grün. Immer im Wechsel flackern die Lichter über den Nachthimmel. Wie gemalt. Ein Aquarell aus feinen Wellen und Linien. Die Aurora borealis fasziniert die Menschen seit jeher. Sie reisen in weit entfernte und vor allem kalte Gegenden, um einmal dieses Naturschauspiel mit eigenen Augen zu…

Read More

Warth-Schröcken: Sonnenauf- und Sonnenuntergangstouren

Warth Schröcken

Uneingeschränkter Weitblick über den Bregenzerwald, das Tannberg-Gebiet und den Arlberg: Den Sonnenaufgang auf dem Wartherhorn und den Sonnenuntergang auf der Höferspitze sollte man in diesem Sommer nicht verpassen. Hier oben ist es ganz ruhig. Die Betriebsamkeit des Tals ist verschwunden, hat sich während des Aufstiegs in den Almwiesen verloren. Die tiefe Dunkelheit der Nacht ebbt langsam ab. Tiefes Schwarz verwandelt sich in sanftes Grau, das immer mehr von einem goldenen Schimmer durchzogen wird. Am Horizont sind die ersten Gipfel zu erkennen. Fein gezeichnet im Licht des Morgens. Das Gipfelkreuz wartet…

Read More

Die Biolectra 24h Trophy 2018 feiert ihren Auftakt

Der 360-Grad-Blick vom Gipfel der Bodenschneid oder das Wallbergpanorama auf den Tegernsee – diese zwei Motive gehören für Holger Wernet, Projektmanager Wandern Alpenregion Tegernsee Schliersee, definitiv zu den absoluten Top-Fototipps bei der 24h Trophy in der oberbayerischen Urlaubsdestination. Natürlich gibt es im Rahmen des erstenTrophy-Events in der Saison 2018 noch zahlreiche weitere Highlights zu bestaunen und  erleben. Rund 250 Teilnehmer werden bei der Neuauflage vom 25. bis 27. Mai an den Start im Kurpark Schliersee gehen. Was alle 12h oder 24h Wanderer auf Empfehlung des erfahrenen Guides Wernet unbedingt im…

Read More

Livigno Mottolino Bike Park: Bikeaction for free

Bike Park Livigno

Zum Start der Saison lädt der Bikepark Mottolino Fun Mountain in Livigno mit perfekt geshapten Strecken und kostenlosem Bikepass zum Trailspaß ein.Eine Slopestyle-Anlage mit Teilen des Nine Knights Parcours, eine Jump- und Drop-Area sowie 13 Trails in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die täglich von vier Personen gepflegt werden: Der Bikepark Mottolino in Livigno ist 2005, anlässlich der Mountainbike Weltmeisterschaft, entstanden und seitdem immer weiter ausgebaut worden. Heute treibt er jedem Enduro-Enthusiasten, Freerider und Downhill-Liebhaber ein Lächeln ins Gesicht. Schließlich ist Mottolino wie gemacht fürs Mountainbiken: Sanfte Almwiesen, hochalpines Gelände, Bergwälder und…

Read More

Ischgl feierte spektakuläres Saisonfinale mit Helene Fischer

Helene Fischer

Mit dem Top of the Mountain Closing Concert in Ischgl beendete Helene Fischer am 30. April 2018 auf 2.320 Metern Seehöhe bei strahlendem Sonnenschein eine schneereiche Skisaison. Neuer Ischgl-Konzert-Rekord: 26.000 Wintersportler erlebten den Superstar mit Band vor spektakulärer Bergkulisse im Skigebiet. Ein komplett ausgebuchtes Tal, herrlicher Sonnenschein, optimale Pistenbedingungen und eine bestens gelaunte Helene Fischer – beim Ischgl-Saisonfinale am 30. April blieben bei den 26.000 anwesenden Fans und Wintersportlern mit Konzertbeginn um 13 Uhr keine Wünsche offen. Bereits um 7 Uhr sicherten sich die ersten Fans auf dem Konzertgelände ihre…

Read More

Klettern am höchsten Berg Deutschlands

Klettern an der Tajakante

Die Tiroler Zugspitz Arena entpuppt sich als Paradies für Kletterer. Talnah und trotzdem in alpiner Umgebung können hier Einsteiger wie Profis in vielseitigem Gelände, in einer wettkampftauglichen Halle und sogar an der Zugspitze ihre Fähigkeiten in der Wand unter Beweis stellen. Acht Sportklettergärten, sieben Mehrseillängengebiete, vier Klettersteige, ein Kletterpark und eine Kletterhalle: Das ist das Klettergebiet der Tiroler Zugspitz Arena. Am Fuße der Zugspitze finden Kletterer jedes Leistungslevels ihr Terrain. Unzählige Touren und Routen sind, ausgehend von Ehrwald, innerhalb von circa 50 Minuten erreichbar und verlaufen talnah, aber dennoch in…

Read More