Globetrotter startet mit „Eine grünere Wahl“

Im März startet Globetrotter mit „Eine grünere Wahl“ – damit bewertet und kennzeichnet Globetrotter Produkte aus seinem Sortiment hinsichtlich der Nachhaltigkeit. Das Symbol „Eine grünere Wahl“ soll es Kunden einfach machen, grünere Produkte in den Globetrotter Filialen und online zu kaufen.

Ökologische und faire Produkte sind Teil der Globetrotter DNA. Um diesen Weg fortzusetzen, startet Globetrotter jetzt mit „Eine grünere Wahl“. „Wir möchten unsere Kunden inspirieren draußen in der Natur zu sein, sie in einem gesunden Lebensstil unterstützen und die Natur zu schützen. Das Symbol „Eine grünere Wahl“ soll es ihnen einfach machen, grünere Produkte bei uns zu kaufen“, so Fabian Nendza, Leiter Nachhaltigkeit und Unternehmerische Verantwortung.
Nach und nach werden alle Produkte aus dem Globetrotter Sortiment hinsichtlich definierten Nachhaltigkeitskriterien bewertet und diejenigen gekennzeichnet, die einen extra Beitrag für Mensch, Tier und Natur leisten. Beispiele dafür können sein, dass das Produkt unter besonders energieeffizienten und schonenden Verfahren produziert wurde, recycelte Materialien oder natürliche Materialien in Bioqualität verwendet wurden oder die Produkt-Lieferkette transparent und rückverfolgbar ist.
Zum Auftakt stellt Globetrotter die ersten „Eine grünere Wahl“-Produkte sowie die relevantesten Nachhaltigkeitsthemen wie Langlebigkeit, Reparatur, Recycling und Kreislaufwirtschaft in einer Ausstellung vor. Diese läuft zurzeit in den sieben großen Erlebnisfilialen von Globetrotter in Berlin, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart.
Neben Führungen durch die Ausstellung gibt es zum Start von „Eine grünere Wahl“ unterschiedliche Aktionen in den Filialen wie zum Beispiel einen Gratis-Schneider- und Reparaturservice oder einen Informationstag zur Pflege und Imprägnierung von Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung.

Über Globetrotter Ausrüstung:
Die Globetrotter und Überlebensexperten Klaus Denart und Peter Lechhart eröffneten im September 1979 in Hamburg “Norddeutschlands erstes Spezialgeschäft für Expeditionen, Safaris, Survival, Trekking”. Mit Filialen in Hamburg, Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, München, Stuttgart und Ulm sowie den Outlet-Stores in Bonn und Metzingen ist Globetrotter auf einer Gesamtfilialfläche von rund 42.000 Quadratmetern vertreten. Über den Stationär- und den Distanzhandel – basierend auf dem Online-Shop (globetrotter.de) und dem Globetrotter Magazin – vertreibt Globetrotter hochwertige Produkte aus dem Bereich Outdoor- und Reiseausrüstung.

Related posts